Frigid von Jennifer L. Armentrout

Ein New-Adult-Roman der Erfolgsautorin Jennifer L. Armentrout, auch bekannt unter ihrem Pseudonym J. Lynn.

Frigid2

Inhalt:

Sydney ist unscheinbar und schüchtern. Kyler ist ein Draufgänger, der die Frauen der Reihe nach abschleppt. Die beiden sind zwar vollkommen verschieden, aber trotzdem beste Freunde. Zusammen mit ihren Freunden wollten sie den Skiurlaub in einer abgelegenen Hütte verbringen. Doch leider werden sie von einem Schneesturm überrascht, sodass nur Sydney und Kyler bis zu Hütte kommen. Ganz alleine, abgeschnitten von der restlichen Welt werden alte Gefühle neu entfacht. Doch während sich die beiden immer näher kommen, hat es jemand anderes auf ihr Leben abgesehen.

Meine Meinung:

Ich habe schon ein paar Bücher der Autorin gelesen und sie bis jetzt alle geliebt. Dafür muss ich leider sagen, dass dies keins meiner Highlights war.

Klar, der Schreibtstil von Jennifer L. Armentrout ist wieder toll. Es lässt sich flüssig lesen und auch die Erzählweise, abwechselnd aus der Sicht beider Protagonisten war sehr gut. Man konnte so guten Einblick in die Gedankenwelt von Kyler und Sydney erhalten. Allerdings wollte man das bei Sydney nicht unbedingt haben, da sie immer voller Selbstzweifel war. Es ist zwar ihre Charaktereigenschaft, aber auf Dauer kann das beim Lesen trotzdem nerven.

Ansonsten war das Buch ein Klischee-Liebesroman mit Thrillerelement. Es ist durchaus eine schöne und romantische Idee sich, allein, eingeschneit in einer Hütte zu verlieben. Leider kam dann der Thrillerteil dazwischen, der meiner Meinung nach nicht so ganz dazu gepasst hat, aber irgendwie auch Spannung bringt. Mich hat nur der Ausgang von dem Spannungsteil nicht so ganz zufrieden gestellt. Er war recht vorhersehbar, aber da möchte ich jetzt mal nicht zu viel verraten.

Insgesamt kann man schon sagen, dass das Buch lesenswert ist. Allerdings sollte man, vor allem wenn man schon viel von Jennifer L. Armentrout gelesen hat, nicht zu hohe Erwartungen haben. Für alle, die eine leichte Lektüre mit Liebesgeschichte und etwas Spannung wollen, ist das Buch zu empfehlen.

Ich persönlich finde, dass „Frigid“ nicht schlecht war, es aber wirklich bessere Bücher gibt. Deswegen von mir 3/5 Sternen.

Informationen zum Buch:

Taschenbuch, 336 Seiten

ISBN: 978-3492309851

Preis (D): 9,99€

Verlag: Piper

Erscheinungsdatum: 2.November 2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s