Wir fliegen, wenn wir fallen von Ava Reed

wirfliegenwennwirfallen

Inhalt:

In einer schwierigen Lebenssituation stirbt auch noch ein guter Freund von Yara und Noel. Er hinterlässt eine letzte Bitte an die beiden: Sie sollen gemeinsam eine Liste von 10 Dingen abarbeiten, die er in seinem Leben nicht mehr machen konnte. Klingt einfach, ist es allerdings nicht. Zum einen können sich die beiden vom ersten Blick an nicht leiden und dann müssen sie auch noch gemeinsam eine halbe Weltreise unternehmen. Doch ihrem Freund zuliebe wagen sie es und dies führt sie von Nordschweden bis nach Brasilien. Dabei kommen Yara und Noel sich etwas näher, als sie am Anfang je geglaubt hätten.

Meine Meinung:

Durch den Schreibstil von Ava Reed kann man sich sehr gut in die Charaktere hinein versetzen. Besonders schön finde ich, dass die ganze Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Yara und Noel geschrieben ist, sodass man die Gefühle, Eindrücke und Sichtweise beider Protagonisten gut mitbekommt.

Am Anfang denkt man, dass „Wir fliegen, wenn wir fallen“ ein sehr trauriges Buch ist (was nicht unbedingt meinem Geschmack entspricht). Es wird viel über das Leben und den Tod nachgedacht. Aber im Laufe der Geschichte merkt man, dass vor allem die schönen Seiten am Leben hervorgehoben werden, man aber die traurigen nicht vergessen sollte.

Insgesamt ist es ein wunderschönes und berührendes Buch, das sehr authentisch geschrieben ist.

Deswegen vergebe ich 4,5/5 Sternen.

Informationen zum Buch:

Gebundene Ausgabe, 304 Seiten

ISBN: 978-3764170721

Preis: 16,95€

Verlag: Ueberreuter Verlag

Erscheinungsdatum: 17. Februar 2017

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s