Altes Land von Dörte Hansen

Lesenswerter Bestseller über einen besonderen Landstrich

DSC02017-1

Inhalt:

Vera kommt im Alter von 5 Jahren als Flüchtlingskind mit ihrer Mutter auf einen Bauernhof im Alten Land. Die Bauersfrau ist alles andere als begeistert über die Neuankömmlinge. Als dann noch ihr Sohn schwer traumatisiert aus dem Krieg heim kommt und die Flüchtlingsfrau heiratet, begeht die alte Bäuerin Selbstmord. Aber Veras Mutter hält es auch nicht auf Dauer mit dem schwermütigen Mann aus. Sie verlässt ihn, um mit einem anderen Mann in der Stadt zu leben und eine weitere Tochter zu bekommen. Vera wird von der Mutter zurückgelassen und lebt weiter mit ihrem Stiefvater auf dem Bauernhof. Auch später als erfolgreiche Zahnärztin wird sie die Vergangenheit nicht los, pflegt den Stiefvater bis ins hohe Alter. Nach dessen Tod lebt sie allein in dem heruntergekommenen Hof. Hoffnung schöpft sie erst wieder als ihre Nichte Anne samt kleinem Sohn bei ihr einzieht. Auch Anne kommt als Geflüchtete. Sie flieht vor der Stadt mit dem untreuen Ehemann und den Erwartungen die dort an Mütter mit kleinen Kindern gestellt werden. Als die gelernte Schreinerin Anne beginnt den Hof zu renovieren, ändern sich auch die Bewohner.

Meine Meinung:

Besonders die skurrilen Figuren in diesem Buch haben es mir angetan. Und davon gibt es jede Menge. Neben den Hauptfiguren Vera und Anne sind da noch der alte Nachbar, ein junger Bauer aus Leidenschaft und ein Städter, der versucht das Landleben zu verstehen. Doch neben den durchaus humorvollen Schilderungen der alttäglichen Vorkommnisse, gibt es durchaus auch ernstere Töne. Das Thema des Flüchtlings, der nie wirklich ankommt und das Gefühl von Heimat nicht kennt, zieht sich durch das Buch. Dabei ist der alte Bauernhof ein Symbol für das Befinden der Bewohner. Ich muss sagen, mir hat das Buch gefallen. Sowohl die Szenen in der Vergangenheit, als auch die in der Gegenwart sind anschaulich geschildert. Auch die modernen Vollwertmuttis bekommen ihr Fett weg. Und am Ende hat man richtig Lust, einmal die Obstgärten im „Alten Land“ zu besuchen.

Klare Leseempfehlung mit Insgesamt 5/5 Sternen.

Und natürlichen vielen Dank ans Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

 

Informationen zum Buch:

Taschenbuch, 304 Seiten

ISBN: 978-3328100126

Preis: 10,00 €

Verlag: Penguin Verlag

Erscheinungsdatum: 13. März 2017

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s